Neuer Kreisvorstand gewählt

Turnusmäßig war bei der Kreishauptversammlung der waldhessischen AfD am 29.03.2019 ein neuer Kreisvorstand zu wählen.

Die Mitglieder wählten den Landtagsabgeordneten Gerhard Schenk aus Bebra wieder zum Kreisvorsitzenden. Als sein Stellvertreter wurde Stefan Wild aus Rotenburg wiedergewählt.
Zum Schatzmeister wurde Thorsten Rüffert aus Bebra gewählt.
Peter Fricke wird im Vorstand als Beisitzer weiterhin die Bereiche Öffentlichkeitsarbeit und Presse vertreten. Zum Beisitzer im Vorstand wurde auch der Kreisbeigeordnete Wolfgang Heidsiek aus Bad Hersfeld wiedergewählt.
Neu als Beisitzer im Vorstand fungieren Karl-Heinz Schüßler aus Bad Hersfeld und Marcin Lohr aus Mecklar.

Der Europawahlkampf verlangt von den Gewählten derzeit die ganze Aufmerksamkeit. Perspektivisch wird ein wesentliche Aufgabe des neu gewählten Vorstands aber auch sein, die nächsten Kommunalwahlen vorzubereiten und Mitstreiterinnen und Mitstreiter für die Arbeit in verschiedenen Aufgabe zu gewinnen, sei es als Mitglieder, als Spender oder als tätige Helfer.

Das Foto vom Wahlabend zeigt von links nach rechts;
Marcin Lohr, Stefan Wild, Peter Fricke, Thorsten Rüffert, Gerhard Schenk, Karl-Heinz Schüßler und Wolfgang Heidsiek.